Aktuelle Termine

15.09.2018 Basistag Kommunikation

19.-21.10.2018 Kompaktkurs Kommunikation

05.-07.04.2019 Stressmanagement - Das Projekt ICH

 

Sie sind hier: KMB Kalus Startseite  ·  NLP-Lexikon

Anker

Basisinstrument des NLP. Durch einen sensorischen Impuls (z.B. durch Fingerdruck auf eine selbst gewählte Stelle der eigenen Hand) werden ressourcenreiche Gedanken mit diesem Druckpunkt verinnerlicht. 

Kommunikation

Kommunikation meint jede Form der Mitteilung zwischen Individuen.

Dies kann durch Worte geschehen, aber ebenso durch Schweigen. Auch durch den Gesichtsausdruck (Mimik) oder Bewegungen des Körpers (Gestik) teilen wir Anderen unsere Gedanken, Einstellungen und momentanen Gemütszustände mit.

Sind in der Kombination aus Sprache und Gestik oder Mimik Widersprüche enthalten, kann dies „angesprochene“ andere Menschen eher verwirren als überzeugen. Schlimmstenfalls kann der "Sprechende" das Gegenteil dessen bewirken, was durch die Äußerungen erreichen werden sollte.

Motivation

Motivation kann sich sowohl auf die eigene Person als auch auf die Wirkung auf andere Menschen beziehen:

  • die aus dem eigenen Selbst hervorkommende (intrinsische) Motivation. Sie ist die Quelle des begeisterten eigenen Vorangehens vom Heute in die Zukunft, von aktuellen Themen zu neuen. 
  • die Kunst, andere Menschen von einer Idee oder einem Handlungsbedarf zu begeistern. Die Motivation anderer ist erfolgreich, wenn diese aus eigenem Entschluss und eigenem Handlungswillen Aktivitäten entfalten, die der Zielrichtung der Motivierung entsprechen.

NLP

Die Abkürzung NLP steht für Neuro-Linguistische Programmierung, wobei die einzelnen Wortbestandteile folgendes bedeuten:

  • Neuro:                  das menschliche Nervensystem betreffend,
  • Linguistische:        die Sprache des Menschen betreffend,
  • Programmierung:  die Strukturen, Abläufe (oder auch Prozesse) und Grundmuster menschlichen Verhaltens.

Um dem humanistischen Charakter des NLP-Ansatzes von Kunigunde Kalus gerecht zu werden, bietet es sich an, statt „Programmierung“ von „individueller Prozessarbeit“ zu sprechen.

Inhalt und Ziel des NLP ist es, Verständnis für die gedanklichen Prozesse des eigen Ich wie auch der Persönlichkeit Anderer zu entwickeln. So werden die Grundlagen für eine effektivere Kommunikation und Motivation, Zielentwicklung und erfolgreiche Krisenbewältigung gelegt.

Ressourcen

Im NLP versteht man unter Ressourcen positive Erinnerungen an z.B. Erfolge, aber auch Menschen, die mit positiven Erinnerungen oder Ereignissen verbunden sind.

Beides kann Menschen als kräftigende Unterstützung in späteren Lebenssituationen dienen und die Eigen-Motivation unterstützen.

KMB Kalus  · Kunigunde Maria Barbara Kalus -Training  ·  Tel. + 49 (611) 205 94 87  ·   kalus@kmb-kalus-training.de  |  AGB  |   Impressum