Aktuelle Termine

15.09.2018 Basistag Kommunikation

19.-21.10.2018 Kompaktkurs Kommunikation

05.-07.04.2019 Stressmanagement - Das Projekt ICH

 

Die Quintessenz aus Selbst-, Stress- und Zeitmanagement

„Stress“ bezeichnet eine „Daueranspannung“, durch die Menschen auf Außenreize mit Belastungserscheinungen reagieren können. Sowohl körperlich als psychisch liegen hierin häufig die Ursachen krankheitsbedingter Fehlzeiten von Mitarbeitern.
Äußere Belastungen können jedoch nur dann auf Menschen negativ wirken, wenn persönliche Denkstrukturen dafür geeignete Resonanzpunkte bieten. Vorbeugung durch eine Änderung bisheriger Verhaltens- und Denkkonzepte kann zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil führen.

Die Instrumente des Zeitmanagements bilden einen wesentlichen Teil des Stressmanagements - aber eben nur einen Teil desselben.
Die besten Ideen zu einem erfolgreichen Zeit- und Stressmanagement können jedoch nur dann wirklich nützen, wenn sie im Alltag auch tatsächlich gelebt werden - Selbstmanagement ist also entscheidend für den Erfolg.
Daher ist nur eine Kombination dieser drei Ansätze wirklich erfolgsführend - gleichermaßen effektiv und effizient.

 

Hierzu bietet KMB Kalus folgende

Lösungen an:

 

3tägiges Seminar

Nach außen wirken: Handlungskompetenz erweitern

  • Identifikation äußerer Stressfaktoren (individuell, allgemein)
  • Identifikation von Zeiträubern (individuell, allgemein)
  • Zeitmanagement als Instrument des Stressmanagements (praktische Anwendungen des Eisenhower-Prinzips, Goldene Regeln, ABC-Analyse, tägliche Zeit- und Aufgabenplanungsmethoden, Netzplan-Prinzip für alle Gelegenheiten, ...)
  • Freiräume etablieren und gestalten (planen, denken, erholen)
  • Veränderungen ökologisch realisieren

 

Der Blick nach innen: Denkmechanismen erkennen und verändern

  • Unser Steinzeit-Ich und die Folgen dieses Erbes: Entstehen und Folgen des Stressgefühls
  • die eigenen innere Ursachen von Stressreaktionen erkennen (Werte, Überzeugungen, Stressresonanzpunkte, innere Antreiber, ...)
  • Im Zwiegespräch mit uns selbst: Wechselwirkung zwischen Körpersprache und Denkprozessen
  • die Bedeutung der Sprache in unseren Gedanken
  • Konzepte effizienten Selbstmanagements (individuelle SWAT-Analyse, FORD-DEC, Zürcher Ressourcen-Modell, ...)

 

Die Veränderung leben - Wiederstandskraft aufbauen

  • Säulen und Schlüsselfaktoren innerer Widerstandskraft: Das Resilienz-Konzept
  • Das Projekt „ICH im WIR des Erfolges“: innere Einstellungen gestalten und zu einem neuen Selbstverständnis finden
  • Instrumente innerer Veränderungsarbeit (Reframing und andere Instrumente des NLP, der neurolinguistischen Prozessarbeit)
  • Intrinsische Motivation, innerer Antrieb: Ziele definieren & formulieren, umsetzen, erreichen
  • alltagstaugliche Entspannungstechniken: Muskelentspannungsübungen, Reise zum Ort innerer Kraft, ...

 

In diesem Seminar lernen Führungskräfte bzw. Mitarbeiter pragmatisch und zielorientiert (und ohne zeitgeistgetriebene Worthülsen) effektive und effiziente Instrumente, die Ihnen im Alltag wirksam Freiräume schaffen! Zum planen, denken, zu-sich-selbst-zurückfinden.

In Team- und Einzelübungen identifizieren Sie die „Zeiträuber“ und meist selbsterschaffene Stressoren, deren Ursachen Sie unter Anleitung der Trainerin konkretisieren. Sie erfahren mehr über die Kraft verschütteter innerer Überzeugungen, die durch das Unterbewusstsein aktiv Ihre alltäglichen Entscheidungen beeinflussen.
Lernen Sie Konzepte kennen, die wirkungsvolle Veränderungen leben helfen. Sie üben Instrumente, die Ihnen helfen zu einem neuen Selbstverständnis zu finden. Entspannungstechniken, die im Arbeitsalltag leicht und unauffällig anwendbar sind, runden das Seminar ab.

KMB Kalus  · Kunigunde Maria Barbara Kalus -Training  ·  Tel. + 49 (611) 205 94 87  ·   kalus@kmb-kalus-training.de  |  AGB  |   Impressum